Von Wetter App´s und Sehnsüchten…

Stellt Euch vor, ihr seht ein Bild von einer schönen Insel im Meer und schon wünscht ihr euch dort zu sein. So ähnlich ist das Gefühl, wenn man auf einer der zahlreichen Wetter Apps seine Lieblings-Angel-Region aufruft und beste Bedingungen für einen Ausflug dorthin sieht.

Wenig Wind und der auch noch auflandig. Wassertemperatur über 0 Grad. Leicht bewölkt und Nachmittag kommt die Sonne raus. Ich hasse den Windfinder!

Womit sich der Angler den Winter schön schaut…

Winterzeit ist für die meisten Angler „saure Gurken-Zeit“. Draußen ist es kalt und früh dunkel, die Fische sind träge, also keine Idealbedingungen für „Otto-Normal-Angler“. Daher boomen gerade in dieser Jahreszeit die Multimediakanäle auf Youtube und Co. Filmfestivals ziehen nun durch viele große Städte, mit Beiträgen aus fernen Ländern, in traumhaften Revieren. Angel Communitys strahlen ihre Championchip Staffeln aus, die sie meist im Vorjahr produziert haben. Sie laden zum Träumen und Schwärmen ein und sollen jedem leidenschaftlichen Angler die Wartezeit bis zur eigenen Challenge verkürzen.

Was macht eigentlich ein Angelverband…

Seit ich mit meinem Hobby nicht nur am Wasser, sondern auch sehr viel online unterwegs bin, erschließen sich für mich immer wieder Quellen für Nachrichten und Berichte über das Angeln. Austausch mit anderen war mir schon immer wichtig. Natürlich bietet mir das, was ich dabei zu lesen bekomme, selbst die Möglichkeit zu Inspiration und Ideengenerierung.

Jetzt noch gute Vorsätze…

„Vorsätze haben mit Angeln nichts zu tun. Ich kann ja sowieso nicht davon ausgehen, dass ich gerade diesen oder genau jenen Fisch fangen werde.“ Diesen Spruch hat mir vor einigen Jahren ein Angelfreund mitgegeben. Damals versuchte ich noch verzweifelt eine Meerforelle zu fangen und nahm mir deshalb fest vor, endlich eine zu keschern.

Ein Millionen Markt, ohne echte Stars….

Im Herbst/Winter sinken nicht nur die Temperaturen, sondern bei vielen Anglern auch die Motivation ans Wasser zu gehen. Die Fische ziehen sich in unzugängliche Bereiche zurück oder beschränken ihre Aktivitäten auf ein Minimum. Keine wilden Raubzüge  in den flachen, Ufer nahen Bereichen. Keine ausgedehnten Streifzüge auf der Suche nach Futter. Der Stoffwechsel fährt sich auf das Nötigste hinunter.

Unterwegs im Barben-Mutterland…

Als ich im vergangenen Jahr von einem Angelfreund eingeladen wurde, mit ihm an der Ruhr auf Barbe zu angeln, konnte ich noch nicht ahnen, welche Leidenschaft sich daraus entwickeln sollte. Als eingefleischter  Raubfischangler habe ich gefühlt schon über 20 Jahre keinen Ansitz Ausflug mehr geplant, geschweige denn umgesetzt. Und dann gleich so ein Aufwand. Mehr als drei Stunden Anfahrt, keine wirklich passende Ausrüstung und erst recht keine Erfahrung im Umgang mit Feederrute und Korbmontage.

Rauszeit lesen…

Erlebnisse sammeln ist mein Antrieb für Rauszeiten und Mikroabenteuer. Ab und zu interessiert es mich allerdings auch, was andere dabei erleben, wenn sie die Natur entdecken. Genau wie ich auf Köderführung.de darüber schreibe und hoffe damit andere zu begeistern, durchforste ich die Communinty Outdoor begeisterter Menschen nach Berichten und ihren Geschichten.

Dabei stieß ich auf zwei interessante Magazine, die erst seit kurzem regelmäßig  in den Zeitungskiosken ausliegen.

Warum ich beim Angeln über Management nachdenke… Teil 3

Irgendwann stand ich am Wasser, oder war ich auf einem Boot unterwegs, ich weiß es nicht mehr genau. Jedenfalls angelte ich. Irgendwie kam ich darauf, dass vieles was ich hier am Wasser so treibe, auch in meinem beruflichen Alltag passt. Erst erschrak ich bei diesem Gedanken etwas. Angeln sollte mir doch beim „abschalten“, „entschleunigen“ helfen.  Eigentlich auch ganz logisch. Ich versuche ja selbst in der Begleitung meiner Projekte erfolgreiches Verhalten meiner Kunden zu identifizieren, um es übertragbar zu machen, es zu „konservieren“ oder es neu auszurichten. Also gar nicht so schlecht, wenn man irgendwo im Leben schon erfolgreich ist und ein ähnliches Verhaltensmuster in anderen Lebenssituationen wieder wahrnimmt.